Mittwoch, 4. Januar 2012

Paper Piecing - Blöcke aus mehreren Teilen / Blocks of Several Pieces

Ich gehe davon aus, dass du weißt, wie Paper Piecing genäht wird (Nähen nach Zahlen).
Allerdings ist es manchmal schwierig, ein Motiv aus mehreren Teilen passgenau zusammen zu setzten. Hier zeige ich meine Methode, die etwas aufwendig ist, aber zu guten Ergebnissen führt.

I assume you know, how to sew paper piecing (sewing by numbers). 
Sometimes it is difficult to get several pieces together exactly. Here I show you my method. It is a little work intensive, but leads to good results.

Das sind die Motive, die mir als Beispiel dienen:
These are the motives for my example:



Hier noch ein Hinweis, der mir beim Nähen hilft: piekse die Nadel schon genau in den Punkt, wo du beginnen willst, bevor du zu nähen anfängst:
Here is a hint, that helps sewing: poke the needle tip right at the point, where you want to start sewing, befor you begin:


Das sind die einzelnen Teile schon PP genäht, die nun zum Motiv zusammengesetzt werden. Einmal die Papierseite (Rückseite) , daneben die Stoffseite (Vorderseite) oben liegend. 
Die roten Kreise und die Pfeile zeigen die wichtigen Verbindungspunkte:
These are the single pieces allready sewn which shall be connected to the whole picture.
You see once the paper side (back side) and once the fabric side (front side) facing up.
The red circles and arrows show you the important connecting points:


Genau durch diese Punkte zweier Teile stecke ich im rechten Winkel durch alle Lagen eine Stecknadel, damit diese Stellen exakt übereinander liegen
(Achte darauf, dass du Oben und Unten, bzw. rechte und linke Seiten der Vorlagen richtig liegen hast. Es ist ärgerlich, wenn plötzlich ein Teil des Motives auf dem Kopf steht, wenn schon alles zusammengenäht ist und auftrennen bei den kleinen Stichabständen ist sehr mühselig!)  
I stitch a pin exactly through those points across all layers of both parts so they fit together exactly.
(Watch out that you have the top or the bottom, right and left sides of the pattern at the right position. It is very annoying to find out that parts are up side down or not in the right place after sewing them together and it's very difficult to undo this smal stitches.)


Mit großen Stichen hefte ich beide Teile zusammen, so dass sie nicht mehr verrutschen können. Achte darauf auf beiden Seiten mit der Nadel genau auf der Linie des Papiers  auszukommen.
Hier zum besseren Betrachten in einer Kontrastfarbe. Besser ist natürlich einen passenden Faden zu nehmen, der dann beim fertigen Bild nicht entfernt werden braucht.
With big stitches I fasten both pieces together so they cannot slide anymore. Take care that you stay on the lines at both paper parts while stitching the needle through.
Here I took a contrasting thread to show you better, but if you take a fitting color you don't have to take them out later anymore.


Hier die ersten beiden Teile zusammen genäht:
Here you see the first two parts sewn together:


Dann entferne ich schon das Papier über der Nahtzugabe und schneide die Naht zurück.
Now I take off the paper at the seem allowance and cut the fabric back.



Nun kannst du bei der 2. Verbindungsnaht genauso vorgehen (blaue Kreise und Pfeile). Dabei die Nadeln an den Stellen durchstechen, die genau übereinander liegen sollen (hier die "Hauskanten" und das "Dach"):
Now you may continue with the second connecting seem (blue circles and arrows). Poke the pins through the parts which shall be fitting each other exactly (here the "house edges" and the "roof".) :


(Die Garnröllchen dienten nur als Stütze zum Fotografieren *g*)
(The thread rolls are only for holding the pieces to take the pictures*g*)


Wenn du ein wenig geübt hast, kannst du auch versuchen den Heftfaden weg zu lassen und die Teile nur passgenau zu stecken. Nach einiger Zeit entwickelst du ein Gespür dafür, wie es richtig gesteckt werden muß. Das erspart Zeit.
Sind alle Teile zusammen, bügel ich sie noch mit dem Papier dran und schneide den Block zu (hier quadratisch). Dabei orientiere ich mich an den Außenlienien der Papiervorlage.
Ich hoffe diese kleine Anleitung hilft dir ein wenig.
Viel Spaß beim Nähen  
Wenn you got a little experience you may try only to pin the pieces instead of fastening. You get a feeling for it after a while. This saves time.
When all parts are sewn together I iron the block still with the paper on it and than cut it into the shape (here a square). I navigate the cuts at the outlines of the paper pattern.
I hope my little guidance helps a little.
Happy stitching.

:o) Doris

Kommentare:

  1. Danke, liebe Doris, da hast Du mir sehr mit geholfen. Ich habe nämlich auch Lust die Häuschen zu nähen.
    Deine sehen ja schon mal super aus!
    Liebe Grüße und ein frohes neues Jahr noch wünscht Elke (giuliana)

    AntwortenLöschen
  2. Thank you for this tutorial Doris. I have just purchased the little house pattern and this is going to help me a lot.
    At first I thought I would have to piece the blocks by hand but your method will be so much faster.
    Margaret

    AntwortenLöschen
  3. Na das ist doch mal 'ne präzise Anleitung! Danke! Du empfiehlst also Heften. Das Zurückschneiden sieht nicht sehr knapp aus. Ich muss noch ein bisschen üben...
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  4. Na das ist doch mal 'ne präzise Anleitung! Danke! Du empfiehlst also Heften. Das Zurückschneiden sieht nicht sehr knapp aus. Ich muss noch ein bisschen üben...
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen